Fehlen Ihnen ein oder mehrere Zähne? Haben Zähne so große Füllungen, dass Ihnen geraten wird, dort eine Krone machen zu lassen? Möchten Sie sich informieren für eine Brückenversorgung oder eine herausnehmbare Versorgung/ Prothese? Sind Sie unzufrieden mit Ihrer derzeitigen Versorgung?

Wenn man in der Zahnmedizin über Prothetik spricht, spricht man über Zahnersatz. Es gibt festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz. Je nachdem, wie viele Zähne fehlen, kann der Patient nicht mehr mit festsitzendem Zahnersatz auf natürlichen Zähnen versorgt werden. Dann kann die Möglichkeit bestehen, sich mit Implantaten versorgen zu lassen, um einen festsitzenden Zahnersatz zu ermöglichen. Besteht diese Möglichkeit nicht, bleibt noch der herausnehmbare Zahnersatz.

Festsitzender Zahnersatz bedeutet, dass der Ersatz fest im Mund an natürlichen Zähnen oder Implantaten verklebt oder zementiert wird, so dass er vom Patienten selbst nicht heraus genommen werden kann. Dieser Zahnersatz kommt dem ursprünglichen eigenen fehlenden Zahn vom Gefühl her näher als herausnehmbarer Zahnersatz. Herausnehmbarer Zahnersatz bedeutet, dass eine Konstruktion vom Patienten selbst in den Mund hinein und wieder heraus genommen werden kann und muss zur Reinigung. Man spricht dann von einer herausnehmbaren Prothese.

Kronen und Brücken

Fehlt einem natürlichen Zahn zu viel eigene Zahnhartsubstanz, zum Beispiel durch vorherige große Füllungen oder durch Unfälle, wo Teile des Zahns abgebrochen sind, kann es notwendig werden, den Zahn zu überkronen. Der Zahn wird in eine Form geschliffen, die es erlaubt, eine in einem zahntechnischen Labor hergestellte Krone zu verankern. Nach dem Beschleifen des Zahns, die sogenannte Präparation, wird ein Abdruck genommen. Der Abdruck geht an ein zahntechnisches Labor, das die Krone oder Brücke herstellt. Die Krone dient als Schutzkappe für den Zahn und stellt die Kaufunktion, Stabilität und Ästhethik wieder her.

Eine Brücke dient als Ersatz für fehlende Zähne und wird mithilfe von Kronen an vorhandenen Zähnen verankert. So können einzelne oder mehrere Zahnlücken wieder geschlossen werden.

Für die Herstellung von Kronen und Brücken können verschiedene moderne Werkstoffe verwendet werden, je nach individueller Situation. Wir untersuchen und beraten Sie gerne nach Ihrer individuellen Situation und Ihren Wünschen. Anschließend erstellen wir gern für Sie Ihren individuellen Behandlungsplan.

Zahnprothesen-herausnehmbarer Zahnersatz

Eine Zahnprothese beziehungsweise ein herausnehmbarer Zahnersatz ist immer dann indiziert, wenn ein Gebiss nicht mehr festsitzend mit Kronen oder Brücken versorgt werden kann. Bei den Zahnprothesen gibt es sehr viele verschiedene Art und Weisen, diese Prothesen auf oder an den noch vorhandenen Zähnen zu verankern, um einen optimalen Tragekomfort zu gewährleisten.

Von ausreichend bis hochwertig, je nach Ihrem persönlichen Bedarf. Hier ist es besonders wichtig, zusammen mit ihnen zu besprechen, was ihre Wünsche sind.

Oft besteht auch die Möglichkeit, durch eine so genannte Pfeilerzahnvermehrung, sprich durch Setzen von einem oder mehrerer Implantate, den Tragekomfort herausnehmbarer Prothesen deutlich zu steigern. Auch hier müssen individuell die Möglichkeiten untersucht und besprochen werden.
Eine ausführliche Planung und professionelle Durchführung mit Beachtung der individuellen Wünsche führt zu einem ästhetisch und funktional guten Ergebnis.

Bei einem zahnlosen Kiefer ist die klassische Versorgung eine herausnehmbare Totalprothese. Bei zu geringem Knochenangebot kann es jedoch sein, dass eine Totalprothese zu wenig Halt im Mund hat, so dass man nicht mehr alles essen kann. Das Kauen wird schwierig. Ständig muss man darauf achten, die Prothese im Mund zu fixieren. Hier besteht die Möglichkeit durch minimale Implantatversorgung den Halt der Prothese deutlich zu verbessern, so dass wieder eine Kauffunktion hergestellt werden kann. Fragen Sie nach Ihren Möglichkeiten, wir beraten Sie gerne.

















    Nennen Sie uns gerne Ihren Terminwunsch mit Datum (frühestens in 2 Werktagen). Wir stimmen das gerne mit unseren Praxisterminen ab und melden uns unter der angegebenen Emailadresse zurück.














      vormittagsnachmittags






      Zahnärzte am Rathaus

      Dr. med. dent. Didier Schlösser-Dujardin
      Dr. med. dent. Andrea Dohmen

      Telefon: 02405 408998-0
      Telefax: 02405 408998-9
      E-Mail: info@dentalfreunde.de

      Klosterstraße 9
      52146 Würselen

      Unsere Praxis ist barrierefrei zu erreichen.

      Bei uns finden Sie ideale Parkmöglichkeiten

      • in der Tiefgarage unter der Praxis (Die Einfahrt befindet sich hinter dem Haus. Sie benötigen eine EC-Karte zur Einfahrt. Die ersten 45 Minuten parken Sie kostenfrei, sofern Sie eine EC-Karte der Sparkasse nutzen.)
      • auf dem öffentlichen Parkplatz direkt neben der Praxis
      • im öffentlichen Parkhaus schräg gegenüber

      Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer zinsfreien Ratenzahlung. Sprechen Sie uns an.